Drucken
Zugriffe: 1655
 

Mehr Aufträge für kleinere und mittlere Unternehmen -
Faszinierende Chancen durch EKS-Strategie® und
Nachfrage-Sog-System©

Möchten Sie mehr Aufträge und eine Verbesserung Ihrer Erträge?
Möchten Sie Ihr Unternehmen ganzheitlich und systematisch weiterentwickeln?

Möchten Sie Wirkung und Erfolg Ihres Unternehmens durch klügeren Einsatz Ihrer Kräfte steigern – und nicht durch größere Anstrengung?
Dann beginnen Sie am besten noch heute, strategisch zu denken und zu handeln.

Ich zeige Ihnen den Weg zu mehr Umsatz und Gewinn. Das belegen zahlreiche Unternehmen, die ich bis zur Marktführerschaft beraten habe.


Gemeinsam mit Ihnen finde ich geeignete Lösungen, wenn beispielsweise

Erfolgsursache Nr. 1:
EKS®-Strategie

Erfolgsursache Nr. 2:
Nachfrage-Sog-System©

Kunden gewinnen durch eine speziell auf Ihren Zielgruppen-Engpass konzentrierte Strategie

Kunden gewinnen mit dem Nachfrage-Sog-System©

Die Strategie zur einzigartigen Positionierung ist das Instrument mit der stärksten Hebelkraft für kleine und mittlere Unternehmen. Dienstleistungs-, Handwerks- oder Industriebetriebe. Egal ob Sie zwei, zweihundert oder fünfhundert Mitarbeiter haben.

Werden Sie das erfolgreichste Unternehmen durch

  • Konzentration auf Ihre Stärken
  • Spezialisierung auf Zielgruppen
  • Erschließen Ihrer Marktlücke
  • Kompetenzausbau auf zentrale Zusammenhänge

Zum Workshop Strategie-Entwicklung

Es geht immer um profitable Aufträge. Das Nachfrage-Sog-System© ist eine ganzheitliche Marketing-Methode für KMUs – kleinere und mittlere Unternehmen. Dieses praxiserprobte Konzept basiert auf konsequenter Kundenorientierung. Es erzeugt im Markt einen Sog für Ihre Produkte und Dienstleistungen. Betreiben Sie erfolgreiches Marketing in eigener Sache.

Die Anwendung führt zu

  • Einem Nachfragesog für Ihr Angebot
  • Einer Verringerung des Wettbewerbsvergleichs
  • Besseren Erträgen bei der Auftragsbeschaffung
  • Kontinuierlichen Aufträgen
  • Geringeren Auftragsschwankungen
  • Sofort anwendbarem Wissen
  • Einer einfachen Umsetzung im Unternehmen

Zum Workshop Nachfrage-Sog-System